Neuer Tretkurbelsensor für das e-lectrike solar

Erstes Semester 2017/18 – Max und Sam sind dieses Schuljahr neu im Solar-Cycling-Team. Sie werden das Liegerad e-lectrike solar vollständig überholen.

Die erste Aufgabe bestand darin, eine Elektronik aufzubauen, die die Umdrehungszahl und Drehrichtung der Tretkurbel erfasst. Zuerst wurde der defekte Drehmomentgeber ausgebaut. Der neue Drehzahlgeber besteht aus zwei feststehenden Hallsensoren mit einem Schmitt-Trigger in einem Gehäuse. Die Halterung musste allerdings durch Feilen angepasst werden.

ausbau drehzahlgeber 314x235 anpassen halter drehzahlgeber 314x235

In einer Scheibe, die von der Tretkurbel mitgenommen wird, befinden sich 6 Magnete. Aus den zwei Hallsensoren ist eindeutig die Drehrichtung der Tretkurbel bestimmt: dies ist wichtig zu wissen, da der Elektromotor nur unterstützend seine Leistung abgeben soll, wenn die Tretkurbel nach VORNE bewegt wird.

tretkurbelsensor 314x235 funktionspruefung drehzahlgeber

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.